Aus dem Galeriedepot

Das Angebot der Städtischen Galerie Rosenheim ermöglicht in regelmäßigen Abständen einen Blick in das Depot. Jeweils passend zum Ausstellungsinhalt oder aufgrund eines Jubiläums oder eines besonderen Ereignisses werden im Eingangsbereich der Galerie die Originalwerke – bei konservatorisch problematischen Arbeiten auch Abbildungen mittels Flachbildschirm – zu sehen sein. Eine Beschreibung der gezeigten Werke (Texte von Dr. Evelyn Frick) steht jeweils zur Verfügung und kann auch von den interessierten Besuchern in Papierform mit nach Hause genommen werden.

12.01.2013 Michael Licklederer, Höhere Töchterschule, 1910

Licklederer, Michael, Höhere Töchterschule

1908 konnte die „Städtische Höhere Töchterschule mit Erziehungsinstitut“, die 1890 unter der Leitung der Armen Schulschwestern gegründet worden war, ihr neues und damals richtungsweisendes Schulgebäude mit Internat in der...[weiter lesen]


12.01.2013 Michael Licklederer, Präparandenschule, 1911

Licklederer, Michael, Präparandenschule

1911 konnte der Unterricht für die jungen Lehramtsanwärter an der Königlichen Präparandenschule in Rosenheim beginnen. Das imposante Gebäude in den Formen des späten Jugendstils, nach den Plänen von Stadtbaumeister Ferdinand...[weiter lesen]


12.01.2013 Hermann Urban, Zifferberg bei Nußdorf am Inn, um 1910

Ein schwerer, bleierner Himmel lastet über dem Inntal und drückt die Landschaft nach unten. Nur wer genau hinsieht, entdeckt die Wolken. Vorsichtig ragt der spitze Kirchturm der Wallfahrtskirche St. Leonhard am Ortsrand von...[weiter lesen]


06.08.2012 Heinz Kaufmann, Umbrische Landschaft

aus dem Bilderbestand, Heinz Kaufmann

Ein wunderbar erdig samtenes Braun nimmt den Betrachter gefangen und lässt ihn an den weichen Farbton, der als ungebrannte Umbra bekannt ist, denken. Unwillkürlich laufen Assoziationsketten zwischen Umbrien, der italienischen...[weiter lesen]


Treffer 16 bis 19 von 19
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-19 Nächste > Letzte >>