Filmabend: THE HAPPY FILM

THE HAPPY FILM - Stefan Sagmeister & Ben Nabors

Freitag, 14. Februar 2020, 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Tiefgründige und bewegende Filmunterhaltung zum Valentinstag rund um die Bedeutung von Sex, Liebe, Tod und Kunst für das Leben: Der österreichische Designer Stefan Sagmeister hat es gut. Er lebt in seiner Traumstadt New York und ist in seinem Beruf, der darin besteht, Album-Cover für die Rolling Stones, Jay-Z und die Talking Heads zu gestalten, sehr erfolgreich. Aber in seinem Kopf geistert die Frage herum, ob das wirklich alles ist und so entschließt er sich dazu, ein Design-Projekt aus sich selbst zu machen. Kann er seine Persönlichkeit umgestalten und so ein besserer Mensch werden? Er führt kontrollierte Selbst-Experimente auf drei Gebieten durch: Meditation, Verhaltenstherapie und Psycho-Pharmazeutika, deren Ergebnisse er ständig selbst benotet. Doch in den Selbstversuch bringt sein eigenes Leben alles durcheinander. Das Netz aus Kunst, Sex, Liebe und Tod scheint undurchdringbar. Seine Selbst-Gestaltung und schmerzvolle Erfahrungen führen ihn auf eine Reise, die ihn näher zu sich selbst bringt, als jemals geplant.
 

Regisseure: Stefan Sagmeister, Hillman Curtis, Ben Nabors;
FSK: ohne; 91 Min.; Dokumentation 2016.

Im englischen Original mit deutschen Untertiteln.
Eintritt: 9 € (Ausstellung und Film)

Mit freundlicher Unterstützung von Alessandro Lombardo (mindjazz pictures) und soulkino.

Filmplakat: THE HAPPY FILM, Dokumentation 2016 © Verleih Mindjazz Pictures

Filmplakat: THE HAPPY FILM, Dokumentation 2016 © Verleih Mindjazz Pictures