Besuchsregelungen

Für den Besuch der Städtischen Galerie Rosenheim gilt die 2Gplus-Regel, d.h. nur Menschen, die vollständig geimpft oder genesen sind und zusätzlich einen negativen Schnelltest vorweisen, kann der Zugang zu den Ausstellungsräumen gewährt werden.

Ausgenommen von der 2G-plus-Regelung sind ab dem 13. Januar 2022

  • 3fach-Geimpfte (ab dem Tag der sog. Booster-Impfung)
  • 2fach-Geimpfte, die nachweislich von einer Corona-Infektion genesen sind (Impfnachweis + sog. Genesenennachweis erforderlich)
  • Kinder bis 14 Jahre

Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher entsprechende Nachweise sowie einen Lichtbildausweis vorzulegen.

Weiterhin ist das Tragen einer FFP2-Maske (für Kinder bis 14 Jahre ist die medizinische Maske ausreichend) sowie die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern in allen Räumlichkeiten der Galerie obligatorisch.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Schutz- und Hygienekonzept

Um den Ausstellungsbetrieb für alle sicher gewährleisten zu können, gelten in unserem Haus zusätzlich folgende Hygienemaßnahmen:

  1. Im Eingangsbereich sowie den sanitären Anlagen stehen für Sie Mittel zur Handhygiene bereit. Bitte machen Sie hiervon Gebrauch.
  2. Innerhalb der Galerie ist zwischen Besucherinnen und Besuchern ein Mindestabstandes von 1,5 Metern einzuhalten; zur Orientierung wurden zudem Bodenmarkierungen und Wegeleitungen installiert.
  3. Das Betreten der sanitären Anlagen ist derzeit leider nur für eine Person möglich.
  4. Wir bitten Sie im gesamten Ausstellungsbereich die Regelungen zur Kontaktvermeidung einzuhalten und die Hinweise des Personals zu beachten.
  5. Stark frequentierte Oberflächen werden auch während des Besucherbetriebs regelmäßig gereinigt.